Seit Gründung des Instituts bemühen wir uns neben unserer eigenen Forschungstätigkeit verstärkt um die Begleitung von Universitäts- und Fachhochschularbeiten, vor allem Magisterarbeiten und Dissertationen zu den Fragestellungen des Glücksspiels und der Spielsucht, dem Spielerschutz, der Glücksspielindustrie und zu psychosozialen Fragestellungen.

Magisterarbeiten


Bacher, Sabine: Glücksspielautomaten in Österreich - eine Analyse der österreichischen Regelungen in Bezug auf die Kompetenzverteilung und das Doppelbestrafungsverbot. Universität Salzburg, 2009

Kainz, Marlene: Verschuldungsursache Sucht. Welche Strategien entwickeln glücksspielsüchtige Personen, um wieder an Geld zum Spielen zu gelangen?. FH St. Pölten, 2009

Struck, Wulf: Sozialarbeiterische Aufgabenfelder in der ambulanten Beratung von Menschen mit problematischem und pathologischem Glücksspielverhalten. Eine Untersuchung der aktuellen Situation in Österreich. FH St. Pölten, 2008

Zauner, Daniel: Kommunikationsstrategien von Gesundheitsselbsthilfegruppen im Bereich der Suchtproblematik. Ein Kommunikationskonzept für das Salzburger Institut Glücksspiel & Abhängigkeit. Universität Salzburg, 2009

Dissertationen


Hautmann, Viktor: Spielverlust und Europarecht. Universität Linz, 2013

Fragezeichen